Pressemitteilung Februar 2019

‚Unsere Region braucht DICH‘

Die Ausbildungsmesse SüdSiegerland geht in die 4. Runde. Die Initiatoren buhl-paperform, Dornseiff Autokrane, Hering Unternehmensgruppe, Hess Group, HTI Hortmann, Lidl und SSI Schäfer bieten in enger Zusammenarbeit mit den Gemeinden Burbach, Wilnsdorf und Neunkirchen mit der Ausbildungsmesse SüdSiegerland einen breiten Überblick über die lokale Ausbildungsvielfalt.

Ausbildungsmesse SüdSiegerland                                                               20. Februar 2019 von 9:00 – 18:00 Wilnsdorf

Die Verbundenheit zu den drei Kommunen spiegelt sich auch in den wechselnden Veranstaltungsorten wieder. 2019 wird die Messe erneut in Wilnsdorf zu Gast sein, hier feierte sie 2016 ihre Premiere. Aus den ersten Anfängen ist eine sehr erfolgreiche Börse der Interessen geworden. Seit dem Start der Ausbildungsmesse SüdSiegerland informierten sich mehr als 2.500 Schüler bei 70 Ausstellern über die Vorteile  und Vielfältigkeit einer Ausbildung direkt vor der Haustür.

Unter dem Motto ‚Unsere Region braucht DICH‘ öffnet die Messe am 20. Februar 2019 von 9:00 bis 18:00 Uhr im Quartier Landeskrone in den Hallen der Firmen Gräbener Maschinentechnik GmbH & Co. KG und H. Kleinknecht & Co. GmbH ihr Tore für Schüler, Lehrer und Eltern. Das breite Spektrum von Unternehmen der verschiedensten Branchen bildet ein buntes Angebot unterschiedlicher Ausbildungsberufe. So werden Handwerksbetriebe, ebenso wie Einzelhandel, Pflegeberufe sowie gewerbliche und industrielle Betriebe ihre Berufe und Ausbildungsplätze präsentieren. Die Jugendlichen haben die Möglichkeit, mit dem Azubi oder dem Ausbildungsleiter ins Gespräch zu kommen. Fragen können direkt gestellt werden. Ein Kontakt ‚auf Augenhöhe‘ vom jetzigen Auszubildenden zum künftigen Auszubildenden verringert die Befangenheit und vermittelt im Nu wichtige Details.

Erfolgreiche Kontaktanbahnung

Der Erfolg der Messe spiegelt sich auch in den,  über die Ausbildungsmesse SüdSiegerland, gewonnenen Auszubildenden wieder. So berichtet ein Auszubildender, dass der erste Kontakt zu seinem Ausbildungsbetrieb auf der Ausbildungsmesse SüdSiegerland stattgefunden hat. Das vereinbarte und absolvierte Praktikum endete mit einem Ausbildungsvertrag als Groß- und Außenhandelskaufmann  bei der Firma HTI Hortmann KG.

Viele Aussteller der Ausbildungsmesse SüdSiegerland sind bereits seit der ersten Stunde dabei. Die Firma FeBa Fensterbau GmbH schätzt die Möglichkeit ihrem Unternehmen ein Gesicht als Arbeitgeber der Region zu geben und über zahlreiche Begegnungen und lockere Gespräche viele Kontakte zu knüpfen. Bei einem ‚live Einbruchversuch‘ haben die Jugendlichen die Möglichkeit selbst Hand anzulegen und Erfahrungen mit dem Produkt ‚Fenster‘ zu sammeln.

55 Unternehmen aus 10 Branchen

Dem Motto treu geblieben, nur Firmen mit Ausbildungsangeboten in den Kommunen Burbach, Neunkirchen oder Wilnsdorf zu präsentieren, können sich die Schüler in diesem Jahr auf die Vielfalt von 55 Unternehmen aus zehn unterschiedlichen Branchen freuen. Mit einem Erkundungsbogen werden die Schüler angeregt sich mit Ausbildungsberufen in zwei Branchen zu beschäftigen und somit einen Blick in die unterschiedlichen Berufsformen erhalten. Die Aussteller freuen sich auf die Fragen interessierter Jugendlicher.

Herzlich willkommen sind alle interessierten Besucher. Neben Schülern, Studenten, Studienabbrechern und Arbeitssuchenden, sind natürlich auch gerne Eltern und Großeltern eingeladen, zusammen mit ihren Kindern und Enkeln einen ersten Eindruck von den Berufsmöglichkeiten  in den drei Kommunen zu bekommen. Der Eintritt ist kostenfrei.

Das Ziel der Messe ist es, den Jugendlichen unter Berücksichtigung des demografischen Wandels die Optionen und Möglichkeiten einer soliden und zukunftsorientierten Ausbildung in der Region aufzuzeigen und die damit verbundenen Chancen für ihre berufliche Karriere zu verdeutlichen.

www.ausbildungsmesse-suedsiegerland.de

 

PRESSEMITTEILUNG Oktober 2018

Ausbildungsmesse SüdSiegerland
20. Februar 2019 von 9:00 bis 18:00 Uhr in Wilnsdorf

Ausbildungsmesse für Burbach, Neunkirchen und Wilnsdorf

Im kommenden Jahr geht die Ausbildungsmesse SüdSiegerland in die 4. Runde. Die Ausbildungsmesse bietet einen breiten Überblick über die lokale Ausbildungsvielfalt in Burbach, Neunkirchen und Wilnsdorf. Es werden sich ausschließlich Unternehmen, Dienstleister und Einrichtungen präsentieren, die im südlichen Siegerland ausbilden.

 

Die Verbundenheit zu den drei Kommunen spiegelt sich auch in den wechselnden Veranstaltungsorten wieder. 2019 wird die Messe erneut in Wilnsdorf zu Gast sein, hier feierte sie 2016 ihre Premiere. Aus den ersten Anfängen ist eine sehr erfolgreiche Börse der Interessen geworden. Seit dem Start der Ausbildungsmesse SüdSiegerland informierten sich mehr als 2500 Schüler bei 70 Ausstellern über die Vorteile und Vielfältigkeit einer Ausbildung in ihren Heimatkommunen.

 

Am Mittwoch, 20. Februar 2019 wird die Messe im Quartier Landeskrone in den Hallen der Firma Gräbener Maschinentechnik GmbH & Co.KG und der Firma H. Kleinknecht & Co. GmbH stattfinden. Von 9 bis 18 Uhr werden die Türen für Schüler, Lehrer und Eltern geöffnet. Die Jugendlichen haben die Möglichkeit, mit dem Azubi oder dem Ausbildungsleiter des infrage kommenden Unternehmens zu sprechen, Fragen und Nachfragen können direkt gestellt werden. Ein Kontakt „auf Augenhöhe“ vom jetzigen Auszubildenden zum künftigen Azubi verringert die Befangenheit und vermittelt im Nu wichtige Details. Aber auch Gespräche mit den Ausbildern sind ganz einfach möglich.

 

Ziel für die Messe 2019 ist es, noch mehr handwerkliche Ausbildungsberufe zu präsentieren und somit das dargestellte Berufsspektrum zu erweitern. Die Leistungen der Handwerker werden täglich millionenfach in Anspruch genommen und sind somit ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft.

 

Die Initiatoren, buhl paperform, Burbach, Dornseiff Autokrane, Burbach, Hering Unternehmensgruppe, Burbach, HTI Hortmann KG in Wilnsdorf, Lidl, Burbach, SSI Schäfer, Neunkirchen und TOPWERK Hess Group in Burbach-Wahlbach, haben zusammen mit den drei Kommunen Burbach, Neunkirchen und Wilnsdorf und den örtlichen Schulen ein rundes Veranstaltungskonzept erstellt,  das sowohl die Interessen der örtlichen Unternehmen als auch die Bedürfnisse der Schüler berücksichtigt.

Schon jetzt haben sich 52 Aussteller aus den vergangenen Jahren für die nächste Messe mit 69 unterschiedlichen Ausbildungsberufen angemeldet. Unternehmen, die ebenfalls Interesse haben und sich anmelden möchten, finden die Anmeldeunterlagen auf der Internetseite www.ausbildungsmesse-suedsiegerland.de oder können diese anfordern per E-Mail an orga@ausbildungsmesse-suedsiegerland.de.

Presseresumee

Neunkirchen, 7. Februar 2018: Bei einem ausführlichen Rundgang über die Messe mit den Bürgermeistern der drei Gemeinden gemeinsam mit der Presse konnten sich alle vom außerordentlich breiten Spektrum an Unternehmen und Ausbildungsberufen und -möglichkeiten in der Region überzeugen. Im gleichen Rahmen vorgestellt wurde der Berufskatalog für das südliche Siegerland als LEADER Projekt. Dieser wurde in gedruckter Form präsentiert, wird jedoch in Kürze auch zum Download bereitstehen.

Wenn Sie Interesse an der Pressemappe zur Messe haben, einfach eine kurze E-Mail an: orga@ausbildungsmesse-suedsiegerland.de

Pressekonferenz am 24. Januar 2018
in den Räumlichkeiten der Firma SSI-Schäfer, Fritz-Schäfer-Straße, Neunkirchen

Mit Ausblick auf die baldige 3. Ausbildungsmesse Süd Siegerland 2018 konnten sich die Vertreter der Unternehmen und der regionalen Presse einen Eindruck über die Messeräumlichkeiten verschaffen und durften zudem die Besonderheiten des neuen Technologiezentrums des Gastebers SSI Schäfer kennenlernen. Hier wird ein umfangreicher Blick auf die umfangreichen Tätigkeiten und die Historie des Unternehmens gewährt.

Veranstaltungstermin ist der 7. Februar 2017 von 09:00 bis 18:00 Uhr im Technologiezentrum der Firma SSI Schäfer in Neunkirchen. Der Eintritt ist kostenlos. Der Standort bietet eine große Ausstellungsfläche und eine geräumigen Lounge- und Aufenthaltsbereich.

Das Besondere des Konzeptes: 61 regionale Unternehmen aus Burbach, Neunkirchen und Wilnsdorf unterschiedlichster Größen, Strukturen und Branchen werden ausschließlich die Berufsvielfalt des südlichen Siegerlandes und aktuelle Ausbildungsplätze in dieser Region vorstellen. Besonderen Wert legen die Veranstalter auf ein möglichst breites Spektrum von Unternehmen und Berufen. So sind sowohl Handwerksbetriebe wie Gastronomie, Einzelhandel, als auch die gewerblichen und industriellen Betriebe auf dieser Messe vertreten und präsentieren ihre Ausbildungsmöglichkeiten.

Ein Ziel der Messe ist es, den Jugendlichen unter Berücksichtigung des demografischen Wandels die Optionen und Möglichkeiten einer soliden und zukunftsorientierten Ausbildung hier in den drei Gemeinden aufzuzeigen und die damit verbundenen Chancen für ihre künftige berufliche Karriere zu verdeutlichen.

 

Presseresumee

Burbach, 15. Februar 2017: Fast zwei Stunden konnten sich die Bürgermeister der drei Gemeinden mit der Presse beim Presserundgang auf der Ausbildungsmesse SüdSiegerland vom umfassenden Ausbildungs- und Berufeangebot der ausstellenden Unternehmen überzeugen.

Wenn Sie Interesse an der Pressemappe zur Messe haben, einfach eine kurze E-Mail an: orga@ausbildungsmesse-suedsiegerland.de

 

Pressekonferenz am 3. Februar 2017 um 11:00 Uhr
in den Räumlichkeiten der Firma Lidl, Rübgarten 1, 57299 Burbach

In Vorbereitung der 2. Ausbildungsmesse Süd Siegerland 2017 konnten sich die Vertreter der Unternehmen und der regionalen Presse nicht nur einen Eindruck über die Messeräumlichkeiten verschaffen sondern durften auch einen Blick in das Logistikzentrum der Firma Lidl werfen. Von hier werden 76 Filialen der Firma Lidl mit Produkten versorgt.

Veranstaltungstermin ist der 15. Februar 2017 von 09:00 bis 18:00 Uhr im Logistikzentrum der Firma Lidl in Burbach. Der Eintritt ist kostenlos. Der Standort von Lidl bietet eine große Ausstellungsfläche mit 770 Quadratmeter.

Das Besondere des Konzeptes: 47 regionale Unternehmen aus Burbach, Neunkirchen und Wilnsdorf unterschiedlichster Größen, Strukturen und Branchen werden ausschließlich die Berufsvielfalt des südlichen Siegerlandes und aktuelle Ausbildungsplätze in dieser Region vorstellen. Besonderen Wert legen die Veranstalter auf ein möglichst breites Spektrum von Unternehmen. So sind sowohl Handwerksbetriebe wie Gastronomie, Einzelhandel, als auch die gewerblichen und industriellen Betriebe auf dieser Messe vertreten und präsentieren ihre Ausbildungsmöglichkeiten.

Ein Ziel der Messe ist es, den Jugendlichen unter Berücksichtigung des demografischen Wandels die Optionen und Möglichkeiten einer soliden und zukunftsorientierten Ausbildung hier in den drei Gemeinden aufzuzeigen und die damit verbundenen Chancen für ihre künftige berufliche Karriere zu verdeutlichen.

Für 2018 ist die nächste Messe dann in Neunkirchen geplant. Ein Datum wird frühzeitig bekanntgegeben.

 

Pressekonferenz am Donnerstag, den 18. Februar 2016, um 11:00 Uhr
in den Räumlichkeiten der Firma Hess, Top-Werk GmbH, Freier-Grund-Straße 123, 57299 Burbach-Wahlbach

Am 24. Februar 2016 werden auf der ersten Ausbildungsmesse für das südliche Siegerland fast 40 heimische Aussteller ihre Ausbildungsplätze, die sie hier in der Region anbieten, präsentieren. In der Festhalle in Wilnsdorf informieren Sie außerdem über die unterschiedlichsten Berufsbilder und weitere Themen rund um das Thema Berufseinstieg.

Im Rahmen unserer Pressekonferenz möchten wir Ihnen – gemeinsam mit Frau Christa Schuppler, Bürgermeisterin der Gemeinde Wilnsdorf, Herrn Christoph Ewers, Bürgermeister der Gemeinde Burbach, Herrn Bernhard Baumann, Bürgermeister der Gemeinde Neunkirchen, Frau Annette Hering, Geschäftsführerin der Hering GmbH & Co. KG und Herrn Dennis Mejlink, Marketing Mitarbeiter der Firma Hess Topwerk als Vertreter der Unternehmen sowie Herrn Daniel Hamann als Vertreter der Schulen – die Details zur bevorstehenden Ausbildungsmesse SüdSiegerland vom Rahmenprogramm bis zu den Einzelangeboten vorstellen.

Wir laden Sie zu diesem Termin ganz herzlich in die Räumlichkeiten der Firma Hess, Top-Werk GmbH, Freier-Grund-Straße 123, 57299 Burbach-Wahlbach ein. Wir freuen uns schon jetzt auf Ihr Kommen.

Bitte geben Sie uns eine kurze Rückmeldung bezüglich Ihrer Teilnahme. Gerne dürfen Sie dieses E-Mail an die zuständigen Kollegen bzw. Redaktionen weiterleiten!

 

Pressekonferenz 21. Oktober 2015

Am Mittwoch, den 21. Oktober 2015, fand die erste Pressekonferenz zur Ausbildungsmesse SüdSiegerland statt. In den Räumlichkeiten der Firma HTI Hortmann in Wilnsdorf konnte gemeinsam mit Vertretern der beteiligten Gemeinden, des Kreises Siegen-Wittgenstein und der Agentur für Arbeit das Messekonzept präsentiert werden. Die Berichte der lokalen Presse können Sie sich hier herunterladen. Das Interview in Radio Siegen finden Sie direkt im Anschluss an diesen Text.

Messeorganisation Monika Flesch
Telefon 0171 4884586
E-Mail: Monika Flesch

 

 

Radio Siegen zur Ausbildungsmesse SüdSiegerland 2016:

Mitschnitt der Radio Siegen Lokalnachrichten von 15.02.2017, 13:30 Uhr – eine „Sondersendung“ zum Thema Ausbildungsmesse: